Informationsveranstaltungen zu terra nova

18. November 2008

Am 28.11. und 29.11. finden nun im Bürgerhaus Etzweiler und „vor Ort“ in Berrendorf endlich öffentliche Informationsveranstaltungen zum vieldiskutierten Thema terra nova statt.

Im Pressetext der Gemeinde Elsdorf (.pdf) heißt es:

„Am Freitag, dem 28. 11. 2008, 15.30 Uhr, findet im Bürgerhaus Neu-Etzweiler eine Informationsveranstaltung zum Stand der Planung :terra nova im Rahmen der Regionale 2010 statt. Vorgestellt werden durch Vertreter der Reginale 2010-Agentur und den Kreisbaudezernenten die geplante Gestaltung der Tagebaukante im Bereich Elsdorf/Berrendorf mit der Standortplanung für ein Multifunktionsgebäude südlich von Berrendorf, die geplante Gestaltung der Abraumbandanlage des Tagebaus Hambach und das im Bereich der ehemaligen LEP VI-Fläche im Gemeindegebiet Elsdorf und im Stadtgebiet Bergheim vorgesehene interkommunale Gewerbegebiet, das zu einem Kompetenzzentrum für Energielandwirtschaft entwickelt werden soll.

Am Samstag, dem 29. 11. 2008 besteht darüber hinaus in der Zeit von 9.00 bis 12.30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Berrendorf, Zum Sportplatz 111, die Möglichkeit zu einer vertiefenden Information über die vorgesehene Planung im Süden der Ortslage Berrendorf. Es können Anregungen und Vorschläge zu der weiteren Planung vorgetragen werden. Die Informationsveranstaltung beginnt mit einer Begehung des Planungsbereiches in der Zeit von 9.00 bis 10.00 Uhr. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. Ab 10.00 Uhr besteht die Möglichkeit zur Diskussion im Feuerwehrgerätehaus.“

2 Reaktionen zu “Informationsveranstaltungen zu terra nova”

  1. adminam 28. November 2009 um 09:37 Uhr

    In diesen Tagen fand eine weitere (öffentliche??) Informationsveranstaltung statt. Wie der Kölner Stadtanzeiger in seiner heuten Print-Ausgabe berichtet stellten ein Landschaftsarchitekt von dem beauftragten Planungsbüro bbz Berlin, RWE und Gemeindeverwaltung im Bürgerhaus Neu-Etzweiler Details für den Elsdorfer Abschnitt des geplanten Freizeitwegs in der Abraumtrasse vor. Blühende Landschaften mit „Kiefernhainen, grünen Wiesen und Sumpfzypressen-Urwäldern“ sollen entstehen. Bereits 2010 sollen 2 Bauabschnitte fertig werden, einer bei Glesch und einer bei Elsdorf. Die Fertigstellung des gesamten Freizeitwegs soll 2012 erfolgen. Schade, dass nur wenige Bürger anwesend waren – auch ich hätte gerne vorher von dieser Veranstaltung erfahren.

  2. adminam 8. Januar 2010 um 14:30 Uhr

    Am Dienstag, den 12. Januar 2010 um 18.00 Uhr finde im Feuerwehrgerätehaus in Berrendorf („Zum Sportplatz“ eine Bürgerinformation zum geplanten Forumsgebäude am Tagebaurand statt. Die (recht spät und unzureichend kommunizierte) Einladung erfolgt durch den Planungsverband regionale2010/terra nova.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben