Monatsarchiv für Dezember 2020

Elsdorf in Zahlen …

1. Dezember 2020

Manchmal stolpert man beim Surfen über Erstaunliches. So gibt es von der KDVZ, dem Datenverwaltungszentrum, das auch für die Stadt Elsdorf alle möglichen Daten verarbeitet und erfasst, eine Seite mit allen möglichen Statistiken über die Bevölkerung der Stadt Elsdorf. Es sind zum Beispiel alle Zu- und Wegzüge nach und von Elsdorf, alle Bußgelder im ruhenden Verkehr mit „Tatort“ und „Tatzeit“, alle Vornamen eines Geburtsjahres (Spitzenreiter 2019: 6 Leons, je 4 Sophies, Maries und Marias, aber auch zahlreiche „einmalige“ Namen wie Taylor, Cheyenne, Melody, Ruby, Rose oder Willow), Zahl der Familien nach Anzahl der Kinder (2019 lebte die Mehrzahl der Kinder in Familien mit 2 Kindern (1.484), gefolgt von Einzelkindern (1.206) …), die Familiengrößen je Ortsteil aufgeführt. Immerhin werden die Statistiken für jedes Jahr seit 2009 gelistet. Die Zahlen lassen sich mit den Angaben anderer Kommunen, unter anderem den Nachbarstädten Bedburg und Bergheim vergleicht, die ebenfalls bei der KDVZ zu finden sind. Interessant sind die Statistiken zur Entwicklung der Einwohnerzahl: während 2009 in Elsdorf 21.046 Menschen lebten (19.596 deutsche und 1.450 ausländische Mitbürger), waren es 2019 mit 22.260 (19.594 deutsche und 2.666 ausländische) deutlich mehr – bei konstanter gebliebener Zahl der Bürger mit deutschem Pass. Ursachen hierfür dürften in der Altersstruktur und dem Zu- und Wegzug zu finden sein. Mit 12% Mitmenschen ohne deutsche Staatsbürgerschaft liegt Elsdorf, trotz steigender Tendenz, dennoch immer noch deutlich unter dem NRW-Schnitt von 15,1%.

  • Elsdorf
  • Kommentare deaktiviert für Elsdorf in Zahlen …